Leder

Leder

Auch wenn Rauleder angeblich sogar in die Waschmaschine darf, würden wir dies auf keinen Fall empfehlen. Besser mit einer Lederbürste ausbürsten. Dies entfernt oberflächliche Ablagerungen und lockert das Gewebe.
Gibt es Bereiche, die besonders schmutzig sind, schenkst du ihnen am besten noch mehr Aufmerksamkeit mit der Bürste. Sollte dies nicht reichen, kannst du dir spezielle Wildlederreinigungsprodukte kaufen (wie z.B. Wildlederradiergummis). Oder du bringst das gute Stück einfach mal in die Spezialreinigung — das verhindert Unfälle und reinigt deine Jacke einmal richtig gründlich durch.

Sollte es dir hauptsächlich ums Desinfizieren des Innenfutters gehen, empfehlen wir ein Dampfbügeleisen oder einen Steamer, mit dem du das Innenfutter einfach mit Dampf behandelst.

Glattes Leder kannst du mit Lederfett wieder auf Vordermann bringen — hier gibt es auch veganes, also rein pflanzliches Fett am Markt. Das Fett verhindert das Austrocknen, macht Leder wieder geschmeidig und schön glänzend.

Zurück zum Care Guide.