Viskose

Viskose

Viskose ist als chemisch verarbeitete Cellulosefaser eine Kunstfaser auf Holzbasis. Im Gegensatz zu Polyester oder anderen reinen Kunstfasern hat Viskose aber den Vorteil, dass sie biologisch abbaubar ist und daher beim Waschen kein Mikroplastik in unsere Gewässer spült. Trotzdem solltest du beim Waschen vorsichtig sein, da das Material sehr empfindlich sein kann.

Waschen

Grundsätzlich gibt es bei Viskose kein „grundsätzlich“ — jedes Kleidungsstück ist anders zu behandeln, daher immer gut auf das Pflegeetikett schauen. Viskoseteile können nämlich eingehen, sich verfärben/abfärben oder sogar reißen, wenn sie empfindlich sind und falsch behandelt werden.
Die meisten Viskosehemden aus den 80ern/90ern lassen sich allerdings gut waschen. Auch hier gilt zwar grundsätzlich besser Vorsicht als Nachsicht. Aber 30 Grad und geringe Umdrehungen sollte dein Hemd auf jeden Fall aushalten.

Trocknen

Die schonendste Variante wäre, das Kleidungsstück weder im Trockner zu trocknen, noch auszuwringen. Lieber ausschütteln und hängend lufttrocknen.

Bügeln

Viskose idealerweise auf links bügeln oder steamen.

Zurück zum Care Guide.